H.E.L.G.O. in Kalkutta

Das H.E.L.G.O. CHILD LABOUR PROJECT ist eine überschaubare Organisation:

An zwei Standorten in Kalkutta/Howrah betreuen wir mit Hilfe der indischen Organisation Bengal Service Society knapp 200 ehemalige Kinderarbeiter.
Angesichts der geschätzten 20 Millionen indischen Kinderarbeiter erscheint dies wie ein Tropfen auf dem heißen Stein. Wir lassen uns jedoch nicht von der großen Zahl abschrecken, für uns steht das einzelne Kind im Vordergrund: Wir kennen seine Geschichte, helfen ihm über viele Jahre beim Schulbesuch und in Notfällen auch seiner Familie. Einigen Projektkindern, deren häusliche Verhältnisse kaum eine andere Lösung zulassen, können wir in unserem Hostel, ein sehr einfaches Internat, aufnehmen. Derzeit leben dort 19 Jungen unter der Obhut von Asgar Ali, dem Hostelfather.

 

Weitere Informationen finden Sie in den entsprechenden Untermenüs.

Wie kommen die Kinder zu uns?

 

Zu H.E.L.G.O. führen verschiedene Wege. Manche Kinder werden von unseren Mitarbeitern bei der Arbeit entdeckt, oft kommen die Eltern direkt zu uns.
Grundvoraussetzung für eine Aufnahme in das Projekt ist, dass die Eltern mit einer 10-jährigen Schulausbildung ohne zwischenzeitliche Kinderarbeit einverstanden sind. Dann besuchen unsere Sozialarbeiter die Familie und überzeugen sich, dass das Kind von Kinderarbeit tatsächlich betroffen ist.

Die neu aufgenommenen Kinder durchlaufen zunächst ein Probejahr, um zu prüfen, ob sie engagiert mitarbeiten und sich in die Gemeinschaft eingliedern. Auch wenn sich die Kinder zunächst bereit erklärt haben, ihre Schulausbildung konsequent zu verfolgen, brechen einzelne ihre Ausbildung doch wieder ab. Nach dem Probejahr sind sie richtige Projektkinder, die wissen, dass H.E.L.G.O. sie über viele Jahre bis hin zur abgeschlossenen Berufsausbildung helfend begleiten wird. 

Netzwerk in Kalkutta 

 

Wir arbeiten mit verschiedenen indischen Organisationen zusammen, denen wir bei der Schulausbildung für Kinder aus ärmsten Familien helfen.

Beispiele hierfür sind die indische NGO Samaritan Help Mission (SHM) in Tikiapara oder ein Schulprojekt von All Children Trust Together (ACTT) in Kalkutta.

Unser Netzwerk erstreckt sich noch auf weitere Kooperationen. Wir unterstützen NGOs, die ihrerseits unseren Kindern helfen. So kooperieren wir mit einem Berufsausbildungswerk von Don Bosco oder mit den "German Doctors" (früher: Ärzte für die Dritte Welt"), die helfen, wenn unsere Kinder einmal schwer erkranken sollten.

 

Übersicht der Kooperationspartner und -projekte

 

Faltblatt
Flyer_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.3 KB

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________

Kontakt:

Spendenkonten:

E-Mail: info@helgo-indien.de

Telefon: 040-677 01 96

Fax: 040-6685 1775

Anschrift: Bachstückenring 15a

22149 Hamburg

H.E.L.G.O. e.V.

GLS Bank

IBAN:  DE13 4306 0967 2056 2481 00

BIC:    GENODEM1GLS

Commerzbank

IBAN: DE28 2004 0000 0478 0888 00

BIC:   COBADEFFXXX

 

Aktueller Flyer zum Download

___________________

Filmberichte

Lernen Sie das Projekt näher kennen
Lernen Sie das Projekt näher kennen

___________________

Warum unterstütze ich H.E.L.G.O. ?

Es gibt viele Gründe …

Antworten finden Sie beim Klick auf das orange Feld

Mitglied werden
Mitglied werden
Spenden
Spenden